Duncker Oberschule
  Die Hauptanforderung des Unterrichts ist das Lernen. Jeder Schüler und jede Schülerin wird entsprechend seines Leistungsvermögens gefördert und gefordert. Den Schülern der Klasse 7 wird durch die Lernstandsanalyse nach der Grundschulzeit eine Lernempfehlung für sich selbst und für ihre Eltern gegeben. Ziel ist  es, das individuelle Lernen mit Hilfe der Differenzierung zu ermöglichen. Beginnend ab Klasse 7 werden Lerntechniken vermittelt, die die Schüler befähigen, selbstständig zu begreifen. Durch den Lehrer erfolgen individuelle Rückmeldungen über die Lernfortschritte der Schüler. Außerdem lernen die Schüler durch Selbsteinschätzungsbögen ihre Lernarbeit selbst zu reflektieren. Verschiedene Unterrichtsformen wie Stationslernen, Wochenplanarbeit, Gruppenarbeit und Freiarbeit tragen dazu bei, das selbstständige Arbeiten zu fördern. Lernpatenschaften führen in Ansätzen bereits zu Verbesserungen der schulischen Leistungen. Wir haben die Möglichkeiten im Ganztag geschaffen, individuelles Lernen zu unterstützen. Im Bereich der Förder- und Neigungsstunden können sowohl bestimmte Begabungen ausgeprägt werden als auch Leistungsschwächen ausgeglichen werden. Im Rahmen der individuellen Lernzeit ist es dem Klassenlehrer möglich, Unterstützung bei der Bewältigung der Lernanforderungen zu geben. Ein festes Regelwerk ermöglicht es unseren Schülern und Lehrer, ein hohes Maß an Unterrichtsqualität zu gewährleisten. So ist es für uns Programm, dass wir respektvoll und höflich miteinander umgehen, den Unterricht pünktlich mit allen Arbeitsmitteln beginnen, im Unterricht aufzupassen, zuhören und mitarbeiten. Wir setzen uns mit jenen Schülern und Eltern auseinander, die diese Qualitätsmerkmale am Unterricht nicht mittragen. Qualitätsentwicklung und -sicherung an unserer Schule basiert auf der engen Zusammenarbeit der Kollegen untereinander in den Fachbereichen. Die Festlegung einheitlicher Lernmaßstäbe unter Berücksichtigung der schulinternen Rahmenlehrpläne erfolgt in den Fachkonferenzen. Spezielle Förderung durch sonderpädagogische Maßnahmen und/ oder Teilungsstunden erhalten jene Schüler, die den Anforderungen an einheitliche Lernmaßstäbe nicht gerecht werden können.
Unterricht
Seitenanfang J.H.A. Duncker Oberschule Differenzierung und Förderung Schulprofil Berufs- und Praxisorientierung Ganztag Zusammenarbeit mit Lehrern, Schülern, Eltern und Schulpartnern Schulsozialarbeit Stundenpläne Vertretungsplan Startseite Startseite Aktuelles Aktuelles Galerie Galerie Presse Presse Archiv Archiv Über uns Über uns Unterricht Unterricht 5-Finger 5-Finger